Für Kinder von 1 bis 4 1/2 Jahren

Der Musikgarten ist das Angebot für die Allerkleinsten. Ein Kind und ein Elternteil singen alte und neue Kinder- und Volkslieder aus aller Welt, spielen, tanzen, und musizieren mit Instrumenten.

"Musikgarten - Gemeinsam Musizieren" ist ein musikpädagogisches Konzept, das Kinder ab dem Säuglingsalter und deren Eltern zum gemeinsamen Musizieren anregt. Durch musikalische Kinderspiele, Tänze und durch das gemeinsame Singen können die Kinder zusammen mit ihren Eltern ohne vorgegebene Leistungserwartungen die eigene Stimme und ihren Körper entdecken und Freude daran haben.
Einfache Instrumente wie Klanghölzer, Glöckchen, Rasseln oder Trommeln führen das Kind in die Welt der Klänge. Der "Musikgarten" betont die musikalische Wechselbeziehung zwischen dem Kind und dem Erwachsenen. Wenn Eltern z.B. etwas vorsingen, so ist dies für ein Kind der stärkste Anreiz zum eigenen Singen. Die Grundidee der Musikgartenprogramme ist eine konsequente Hinführung an die Musik von Geburt an bis ins Vorschulalter: "Damit Musik wieder selbstverständlich wird!" 
Bundesweit bieten inzwischen viele Institutionen und Musikschulen Musikgartenkurse mit qualifizierten Lehrkräften an. Die Autorin Dr. Lorna Lutz Heyge spricht gerne vom musikalischen Bad der Kinder in Klang, Ton und Geräuscherfahrung - tauchen Sie mit Ihrem Kind ein - in eine spannende musikalische Welt!

Die Gruppen in Schotten:

Musikgarten f. Babies: Dienstags 10.00 bis 10.35 Uhr

 

Die Kurse werden von Frau Tamara Tamme-Szczesny geleitet, die lizenzierte Musikgartenlehrerin ist: 
Tel. 06044 / 98 97 45  E-Mail: tamme.schotten@freenet.de